Hans Werner Norren erneut in ZDK-Vorstand gewählt

Hans Werner Norren

[22.06.2017] Der Weißenthurmer Kfz-Unternehmer Hans Werner Norren ist erneut in den Vorstand des Zentralverbands Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe (ZDK) gewählt worden. Der 66-jährige Präsident des Landesverbands Rheinland-Pfalz tritt damit seine dritte dreijährige Amtszeit im Vorstand des Bundesverbands an. Die Delegierten der Mitgliederversammlung des ZDK wählten Norren am 14. Juni in Montabaur.

Der Landesverbandspräsident erklärte, er werde sich angesichts der starken Umwälzungen im Kfz-Gewerbe – angetrieben von den Megathemen Digitalisierung, alternative Antriebe und vernetztes Fahren – weiterhin mit voller Kraft für die Kfz-Betriebe einsetzen. „Wichtig ist mir eine starke Gemeinschaft – von den Betrieben, über die Innungen bis hin zum Bundesverband“, sagte Norren. Er sei stolz darauf, Teil dieser Gemeinschaft zu sein.

Im Kfz-Gewerbe Rheinland-Pfalz e.V. sind die 15 Kfz-Innungen in Rheinland-Pfalz organisiert, die insgesamt etwa 1900 Kfz-Betriebe vertreten, die als Innungsmitglied das blau-weiße Meisterschild führen dürfen.

Pressekontakt

Letzte Änderung: 22.06.2017Webcode: 0114701