Licht-Test 2018: Im Oktober kostenlos das Licht kontrollieren lassen

[28.09.2018] Die Nächte werden wieder merklich länger, immer mehr Autofahrten finden in der Dunkelheit statt. Wer jetzt nicht darauf achtet, dass sein Licht korrekt eingestellt ist, gefährdet sich selbst und andere Verkehrsteilnehmer. Deshalb bietet das Kfz-Gewerbe im Oktober inzwischen zum 62. Mal unter Schirmherrschaft des Bundesverkehrsministers und in Kooperation mit den Verkehrswachten den kostenlosen Licht-Test an. Auch in Rheinland-Pfalz überprüfen die circa 1800 Kfz-Innungsbetriebe Zehntausende Autos.

Wie wichtig dies ist, zeigt  laut Landesverbandspräsident Hans Werner Norren ein Blick auf die vergangenen Jahre. „Jedes dritte Fahrzeug fährt mit mangelhaftem Licht. Mal ist ein Frontscheinwerfer ausgefallen, mal ein Rücklicht, bei nicht wenigen ist gar die komplette Lichtanlage kaputt“, erklärt er. Ohne Licht-Test hätte dies der Fahrer unter Umständen nicht schnell genug gemerkt. Während des Licht-Test-Monats Oktober kontrollieren Kfz-Betriebe die Lichtanlagen kostenlos. Defekte Anlagen werden entdeckt und korrigiert. Der Licht-Test ist ein Service, bei dem Kfz-Meister kleine Mängel sofort und kostenlos beheben. Nur nötige Ersatzteile und umfangreiche Einstellarbeiten müssen bezahlt werden.

Im Kfz-Gewerbe Rheinland-Pfalz e.V. sind die 15 Kfz-Innungen in Rheinland-Pfalz organisiert, die insgesamt etwa 1800 Kfz-Betriebe vertreten, die als Innungsmitglied das blau-weiße Meisterschild führen dürfen. Mehr Infos zum Licht-Test: www.licht-test.de.

Letzte Änderung: 28.09.2018Webcode: 0121744